Motion-Systems Qubic System – Belt Tensioner BT1

Motion-Systems Qubic System – Belt Tensioner BT1

Motion-Systems Qubic System – Belt Tensioner BT1

Der polnische Hersteller Motion Systems, der unter anderem die Motion Plattformen „Qubic System“ und in Lizenz für Next Level Racing die V3 und die Motion Plattform Plus entwickelt hat, hat nun eine neue Sensation angekündigt: Der Belt Tensioner QS-BT1.

Und auf diese Entwicklung sind wir selbst ein bisschen stolz, da Force2Motion eine treibende Kraft für die Entwicklung dieser Erweiterung war. Mit Input aus der Renn- und Flightsim-Szene haben wir beharrlich dafür gekämpft, das Motion  Systems diese aus unserer Sicht unverzichtbare Erweiterung für die Qubic Systeme baut. Und jetzt hat Motion Systems dieses Produkt vorgestellt, welches auch an vielen Stand-Alone Cockpits ohne Motion montiert werden kann. Und natürlich ist es eine tolle Erweiterung für denjenigen, der schon „alles“ hat. Well done, guys!

Jetzt müssen wir noch ein wenig Geduld haben, denn für das System müssen noch universell nutzbare Adapter entwickelt werden, damit der Belt Tensioner auch perfekt an die verschiedensten Sitze und Cockpits montiert werden kann.

Nach jüngsten Informationen direkt vom Hersteller ist den ersten verfügbaren Exemplaren im Junil 2024 zu rechnen. Vorbestellungen sind ab sofort möglich! Wir haben eine erstes Produktionslos von 10 Stück geordert.

Bestellung unter https://www.force2motion.de/de/motion-systems-qubic-system-belt-tensioner-bt1.html

Mehr infos und Fotos: https://qubicsystem.com/product/qs-bt1/#

About

Der QS-BT1 wird von der gleichen Technologie wie der atemberaubende QS-220 angetrieben und ist ein Mehrzweck-Doppelkanal-Direktantriebs-Gurtstraffer, der die Immersion bei Rennsimulationen wie kein anderes Gerät seiner Klasse und Preisklasse erhöht. Er vervollständigt nicht nur das Force-Feedback der direkt angetriebenen Lenkräder, sondern steigert auch das Gesamterlebnis der bereits sehr immersiven QS-Bewegungsplattformen und kann bei Bedarf sogar als eigenständiges, unabhängiges Gerät eingesetzt werden.

Die Simulation von Bremsvorgängen, Querbeschleunigungen, Kurvenfahrten bei hoher Geschwindigkeit, Radblockaden und Traktionsverlust gehören zu den Hauptmerkmalen von QS-BT1. Asymmetrische Motorvibrationen und Fahrbahneffekte wie Rumpelstreifen sind für Spiele, die sie unterstützen, ebenfalls verfügbar. Obwohl QS-BT1 hauptsächlich für Rennsimulationen entwickelt wurde, kann es mit seinen 200 N Kraft pro Kanal auch erfolgreich in Flugsimulatoren eingesetzt werden, um Ihnen das Gefühl für gigantische Kräfte bei Manövern mit hoher Beschleunigung zu vermitteln.
 

Schreibe einen Kommentar

Überraschung! Auch diese Website nutzt Cookies (so wie der Rest des Internets auch), damit die Seiten richtig funktionieren. Wer das nicht möchte, möge diese Seite bitte verlassen oder im Browser Cookies deaktivieren. Mehr Infos zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutz: https://www.kaeferlive.de/index.php/home/nutzungsbedingungen
Ja, akzeptiert.